Dorothee Schmidt & Karoline Wedler

„Dorothee Schmidt & Karoline Wedler”

Am 12. April 1995 kommt die Katastrophe: ein Großbrand vernichtet die Betriebsstätte der Firma „Auf der Au“ vollständig. Was viele für das Ende des Traditionsunternehmens halten, wird zum Neustart.

Nach einer nur 15-monatigen, harten Überbrückungszeit in der die Firma mit 75 Mitarbeitern in angemieteten Produktions- und Lagerstätten den Betrieb aufrechterhält, kann die neue Produktionsstätte „Auf der Michelswiese“ in Idar-Oberstein eingeweiht werden. Es ist der bleibende Verdienst von Dorothee Schmidt und Rüdiger Weiser, in der Stunde der Katastrophe von 1995, die weitsichtige Entscheidung für den Neustart der Firma im neuen Werk und damit für den Erhalt der Arbeitsplätze in Idar-Oberstein getroffen zu haben.

Dorothee Schmidt hat Andreas Weyand mit der Geschäftsführung beauftragt und ist im Beirat des Unternehmens tätig. Karoline Wedler, die Tochter von Dorothee Schmidt, bildet die siebte Generation des Traditionsunternehmens Gebrüder Schmidt. Als Kommanidtistin ist sie ebenfalls im Beirat tätig.

Das heutige Unternehmen GS Kunststofftechnik ist mit durchschnittlich 160 Mitarbeitern ein Full-Service Provider im Bereich Kunststoffspritzguss für namhafte Kunden im In- und Ausland und zu einem Spezialisten für anspruchsvolle Oberflächen avanciert. Zum „Full-Service“ gehören einschließlich des Projektmanagements sämtliche Dienstleistungen von der Produktentwicklung, dem Werkzeugbau und der Produktion bis zur Lagerung und dem weltweiten Versand.

Getreu des Mottos, das nur der Wandel beständig sei, zeigt sich das Familienunternehmen auch zukünftig stets nach 200 Jahren, in denen es für die industrielle Entwicklung der Heimatregion bleibende Verdienste erworben hat, für neue Wege offen.

Zur 5. Generation